Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Tips und Tricks! Hier könnt Ihr über Reifen fachsimpeln oder Tuningtips austauschen.

Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Mo 7. Aug 2017, 21:05

Moinsen,

Mein Pro Circuit hat Schaafheim nicht überlebt. :angel:

Endtopf Hülle übelst verbeult / Halter eingerissen über 3 Achsen eingedrückt :shock: angedrückt < 2cm
Kappe zum Krümmer ist mit Schrauben, Endkappe Carbon. Beides i.O.

Tipps willkommen
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon felro am Di 8. Aug 2017, 07:53

Neuen kaufen
Benutzeravatar
felro
 
Beiträge: 1581
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:37

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Di 8. Aug 2017, 09:31

1100,- € :P
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon Mad Axel am Mi 9. Aug 2017, 14:36

Frage mal den MaK, der kennt einen Carbonbäcker, kann die Hülle nachbauen ;)
Gibt mit Sicherheit Puff im Angebot für 700€
Mad Axel
 
Beiträge: 8298
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon Kippweg [voc/drm] am Mi 9. Aug 2017, 14:51

Einfach ausbeulen, Halter absägen und neue Halteschelle basteln?
Bild wäre hilfreich :mrgreen:
ganz normal bekloppt
Benutzeravatar
Kippweg [voc/drm]
 
Beiträge: 17647
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Schimanski City

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Mi 9. Aug 2017, 20:56

lässt sich nicht hochladen, denk einfach an ne Coladose zerknüllt :P
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon MaK am Do 10. Aug 2017, 10:09

Ich würd auf die Ti Version pfeifen und die normale VA Variante nehmen. Kostet weniger als die Hälfte (hab grad eben mal spasseshalber im www gekuckt, etwa 475 Öre neu), gibt's fast überall, ist nicht so empfindlich wie Ti und lässt sich auch noch besser reparieren.
Wo is Probläm? :freak: :P
:twisted: MadMäxla & FYA Barilla-Schubser :freak:
Benutzeravatar
MaK
 
Beiträge: 3841
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: mitten in der schönen Pfalz

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Do 10. Aug 2017, 15:40

geh´ mer langsam, geh´ mer langsam
würde der Wiener sagen :mrgreen:
.... hab ja noch den originalen Puff.. und was in Beobachtung für 350,- :warsnet:
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon Dominex am Mi 23. Aug 2017, 12:14

Habe mal eine Titanhülle von Remus ausgebeult.
-> Leere Hülle auf ein ca. 1 Zoll dickes massives Stahlrohr und mit dem Schonhammer bearbeitet. War danach zu 99% weg.
War aber nur eine kleine Delle. Zerknüllte Dose wird schwierig bis unmöglich.
Husqvarna Nuda 900 R! OPFER...ich brauche mehr OPFER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Dominex
 
Beiträge: 207
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 20:02
Wohnort: Mittelhessen

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon Onkel Fester am Mi 23. Aug 2017, 14:05

wir han nen Ti Krümmer ausgebeult.
seeeehhhr vorsichtig warm gemacht und von innen gedrückt
gab trotzdem ein kleines Loch
hat dem aber inner Firma vom Stift schweissen lassen.
mit dem streckenwichsen hab ich vor einigen Jahren aufgehört ...
... ich onaniere jetzt nur noch auf der Straße ... manchmal auch im Dreck
Benutzeravatar
Onkel Fester
 
Beiträge: 11700
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Am Tor zum Odenwald

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Mi 23. Aug 2017, 21:58

an dem Endtopf machte nix mehr- der Hammers hat :shock: Augen gemacht ... :freak:

ginge nicht, aber für den Aufwand.....

schaunmermal 8-)
Der Weihnachtsmann in gelb ist mit Ersatz unterwegs. mal gucken ob die DHL Jungs im Osten genau so fix sind :warsnet:


Dem Frage ist somit geklärt - Antwort: es kommt drauf an.... :freak: oder 42
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon Mad Axel am Do 24. Aug 2017, 19:38

Jens geb mal Gas ;)
Mad Axel
 
Beiträge: 8298
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 23:36
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon #66 am Fr 25. Aug 2017, 22:18

justdoit #8 hat geschrieben:an dem Endtopf machte nix mehr


@Jens
Kaufst Dir ne Tafel ExhaustTitanBlech 0.5 mm, umformst Du inkrementell (Dengeln mit Präzisions-Hammer) mit SeifenlaugenSchmierung bis zum TitanSchrei und lässt bei ProtoTechnik in Schwäbisch Gemünd in der GloveBox schweissen...achso...vorher 10kEuro überweisen

...oder einfach 08/15 Anlage von EBay kaufen. ....Titan bringt bei größer 50 Gramm Übergewicht auch keinen wirklichen Vorteil mehr. ...
Benutzeravatar
#66
 
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:17
Wohnort: Ehemals Urexweiler

Re: Titan ausbeulen und schweißen - Endtopf

Beitragvon justdoit #8 am Mo 28. Aug 2017, 18:10

So dem. Der Pott ist dran, gewöhnliches Edelzeuch so wie sich det jehört.
Ist bissl kürzer als der alte 8-) schöner Klang und :prost:

Merci fürs gedankliche gerade Biegen. Ihr bekommt auch ne Keks demfür.



Robby sagte mal: muss ned schnell sein, muss nur spektakulär aussehen :square:
.... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2017
Benutzeravatar
justdoit #8
 
Beiträge: 6759
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 13:54
Wohnort: südlich Frankfurt


Zurück zu SUPERMOTO - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast