da nimmt der Wahnsinn seinen Lauf...

  • Klar.
    Heute nur 7,8 mit 450 Höhenmetern, die ausgesuchte Tour war mit aller Liebe nicht zu finden. :roll:
    Schicker Wald, netter Steig, gefühlt ne Wand - aber gut. :freak:
    Gibt halt Tage und Tage. :square:
    Samstag mal in Richtung 15, langsam steigern.
    Lustigerweise meldet sich jetzt, wo die Scheiße erstmal rum ist, General Cluster wieder. Neuerdings schon abends um halb 10 und dann morgens um 6 wieder. (heute bisher nicht, mirselbstdaumendrück!)
    Kann ich zwar nicht brauchen, habe ich nicht bestellt, ist aber da. :pups:
    Irgendwas ist ja immer...

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • Oller Kinderquäler :mrgreen:
    Erholungswoche ist fast rum. Noch eine mit 100 und eine mit 110 km dann muss das reichen.
    Recht knappe Vorbereitung, aber was willste machen, läuft halt nicht immer, wie man will :freak:
    Wenn sich keine weitere Schweizer-oder Liechtesteinerin mehr anmeldet, steht die Meisterin im 12h Lauf schon jetzt fest.

  • ....ich bin gestern Freitag 13. panisch bis zum Firmenparkplatz geloofen.....
    Gebracht hat es nisch mehr. Da lag das Phone schon 6Std im Dauerregen auf´m Dach vom Bürgerkäfig.
    Amtlich abgesoffen und von selbst abgeschaltet. Hinterher war ich dann genauso naß wie das Dinges..... :evil:
    Dank dem Phone Doc lebt dem Ding abba wieder, demfür hab jetzte ich de Rotz :P

    .... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2020?- #8 - the final tour ?- oder ..... ? :warsnet:


  • Gestern 11,3 mit 700 Höhenmetern. Abstieg nach 8 km. 700 m auf 3,5 km ist ne Ansage, Wand runter.
    Unten angekommen, 800 m vorm Parkplatz, Weg gesperrt, Säge- und Fällarbeiten. Alternative: Wieder rauf und auf gegangenem Weg zurück.
    Wie so manche Alternative nicht akzeptabel, also rein ins Getümmel, Waldarbeiter überzeugt und ne kleine Pause der Arbeiten erwirkt. War keiner böse, Fällen war eh schon rum, passte also.
    Morgen mal Strecke länger (15 km), dafür nur 500 Höhenmeter. Langsam steigern, Kondition ist erstaunlich gut, wundere mich über meinen geschundenen Körper. :freak:
    Axo: Leukozyten mal wieder unterirdisch, dafür wächst hier und da ein Barthaar. Muss mich täglich rasieren, aber nur an drei bis vier Stellen am Kinn und an den Wangen. Geschmackssinn ist auf dem Vormarsch, Zähne fehlen immer noch, Beginn Behandlung frühestens Ende Juni :mrgreen:
    Ab 7. Mai wieder arbeiten, Wiedereingliederung, Ende Mai Reha für 3 Wochen, danach wieder voll schaffen. :whip::mrgreen:

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • Die "lange" Tour ging gut, Muskelmietze hielt sich in Grenzen, wurde aber heute wieder gereizt bei knapp 10 km mit 400 hm.
    Manchmal läufst Du durch den Wald und die Erde türmt sich einfach so auf. Du weißt, Du musst da rauf. Warum auch immer. Ist in dem Moment auch egal. Es ist steil, es ist eng, es gibt Hindernisse und es ist meistens irgendwie rutschig, aber Du musst ja unbedingt da rauf. Oben angekommen ist es toll. Jippie. Oder so. Wald ist übrigens einfach nur schön. Bäume sind Typen für sich.
    Ich denk immer, hier mit ner Enduro rauf wäre ja auch schick.... :freak:


    80 km bisher diesen Monat.
    Läuft der Kippweg an einem Tag, aber das ja was anderes.... :P

  • Meine Nase läuft immer. 10 Taschentücher auf 10 km. :ill:
    Von November bis Februar dauererkältet, der Rest vom Jahr Allergie. :pups:
    Ich bin sogar gegen Eisblumen am Fenster allergisch :freak:

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • Training für Basel ist abgeschlossen, wie immer keine Spur von Supermanfeeling. Da muss man einfach drauf vertrauen, dass das Training schon was gebracht haben wird, auch wenn es diesmal etwas knapp ausgefallen ist.
    Jetzt nach Möglichkeit noch 1-2 Kilo drauffuttern und um die Logistk kümmern. Ist genau son Aufriss wie die Wemserei, nur ohne Mopete und Spritgestank im Trapo :mrgreen:
    Voll wird er wohl trotzdem :mrgreen:
    Bin echt gespannt, sehr internationale Veranstaltung, sind sogar ein paar Schweizer dabei. :P
    http://my3.raceresult.com/8062…icipants?lang=de#0_180726

  • Unn? :freak:


    Hier schiffts wie blöd, Frau is krank, ich bin erkältet, kalt is, und irgendwas is ja immer....
    Letzte Woche 15 km 500 hm, ging so. Bin grad eher im Job als im Berg, muss mich mal wieder sortieren.
    Ich will dieses Jahr noch mindestens 25km am Stück laufen, auf über 2000m hoch und ein Supermoto-Rennen live angucken.
    :square:

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • Dann hau rein und gute Besserung :square:


    Basel war abenteuerlich. Am Samstag gabs tagsüber 31°C im Schatten, die armen 24h Läufer waren da schon unterwegs und hatten tüchtig zu leiden. Als wir dann um 0:00 gestartet sind, tobte eins der heftigsten Gewitter, das ich je erlebt habe mit Blitz, Donner, Sturm und Starkregen, volles Programm.
    Das ging so zwei Stunden, dann war gutes Laufwetter. Zum Rennende ab etwa 7:00 wurde es immer kälter und zum Schluss waren es nur noch 10°C bei Sturmböen. Echt unangenehm.
    90,001 (!) km bin ich gelaufen. 5/10 meiner AK. 12/45 gesamt, 11/37 Männern (so in etwa jedenfalls, die haben da nur ne komische Klassenwertung).
    Oberknaller meine Freundin und Arbeitskollegin "Tier": Wegen der recht schwachen Besetzung bei den Damen stand sie auf einmal als Dritte auf der Tafel und dann gab es kein Halten mehr. Keine Ahnung, wie sie das gemacht hat, aber den Dritten der Gesamtwertung hat sie sich mit über 84 km geholt.
    Dritter Platz bei den Schweizer Meisterschaften im 12 Stundenlauf - irre :waaas:
    Und das wie immer ohne nennenswertes Training, dafür mit umso mehr Dickschädel :mrgreen:
    Die ist noch bekloppter als ich und im internationalen Vergleich (waren wohl 15 Nationen vertreten) können wir mit unseren Dachschäden schon ganz gut mithalten :P


    Die Organisation war tipptopp, wenn auch etwas esoterisch angehaucht. Bei Interesse mal nach Sri Chinmoy googeln :square:

  • Läuft. Also ich laufe. Rennen ist nich meins, aber laufen geht stundenlang.
    Stoiker und Pragmatiker.
    Wahrscheinlich könnte ich sogar laufen, aber ich habe keinen umper. Muss also von Zuhause und so... :P

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • schön zu lesen das die alten Knochen rappeln, wenn der Kopp es will 8-)


    Zitat

    ein Supermoto Rennen live

    .... det wär schön ! ;)

    .... ´smirdochegal; aber bitte hupen vor dem überholen...... cya Ü40 Cup 2020?- #8 - the final tour ?- oder ..... ? :warsnet: