swm sm 500 r oder 701 sm?

  • Mad Axel schrieb:

    Bissl blöd bist Du aber auch oder?


    Nö, der 48er ist nicht blöd, der ist einfach nur so'n Typ, der gern auf anderen rumhackt.
    Hier hat er sich auf Jugendliche spezialisiert, die sich, wie er früher selbst, mit dem Moped identifizieren.
    Wenn sich kein Jugendlicher findet, dem er sagen kann, wie deppert der sich aufführt, sucht und erfindet er welche und hier wirds pathologisch. Dann beißt er Leute, die durchaus berechtigte Fragen stellen.
    Ist halt ein Depp, aber davon gibts viele.
    Einfach ignorieren. ;)

    ...und als ich wanderte durch einen dunklen Forst, boten sich mir zwei Wege dar. Ich wählte den, der weniger ausgetreten war...

  • W. schrieb:

    Nö, der 48er ist nicht blöd, der ist einfach nur so'n Typ, der gern auf anderen rumhackt.
    Hier hat er sich auf Jugendliche spezialisiert, die sich, wie er früher selbst, mit dem Moped identifizieren.
    Wenn sich kein Jugendlicher findet, dem er sagen kann, wie deppert der sich aufführt, sucht und erfindet er welche und hier wirds pathologisch. Dann beißt er Leute, die durchaus berechtigte Fragen stellen.
    Ist halt ein Depp, aber davon gibts viele.
    Einfach ignorieren. ;)


    Guck mal in den Spiegel - Du Schlauberger! Ich denke der Oberdepp bist Du!
    Nopa du warst schon immer stark, bei anderen Kritik anzubringen.
    Dabei wäre es viel sinnvoller, wenn Du deine depressiven Anfälle, mit stärkeren Tabletten behandeln lassen würdest!
    P.S. Hast Du dich jemals über ein Zweirad identifiziert????
    Deine Stärke liegt doch eher im Konsum von Öttinger Bier! :pups::pups::pups::pups:

  • Joe Bar schrieb:

    So ne SWM taugt nix!!! Guck dir mal die Ranzkarre an - Eisdielenproleteneimer.


    ..... der Marc Reiner Schmid hat aber mit dem Ding dem Pavel Kejmar kräftig eingeheizt ... ! :waaas::prost:


    Liegt am Fahrer!!!!!
    Der Junge weiß, wo sich der Gasgriff dreht.

  • also ich hatte 2 SWM, eine 500er und eine 300er Enduro.
    von der anfangs auf grund fehlender Zubehörteile improvisierten teilebschaffung abgesehen, waren die enduros sehr gut. die technik stammte aus dem HQV bestand 2010 (da waren die doch sogar WM mit der 310er) also 5-6 jahre alt, das dürfte dann aber eine 690er KTM zB auch sein. Und die liegt preislich deutlich höher angesetzt. Mit einer aktuellen Sportenduro von KTM, HQV o.ä. sollte man die SWM wirklich nur in relation zu dem kaufpreis betrachten, und dann dürfte es an der spitze sehr eng werden. Wenn man ein haltbares ehr alltagstaugliches motorrad sucht, sich nicht von tollem marketing blenden lässt, keine spezielle marke brauch um sich indentifizieren zu können, dann ist die SWM ein echt sinnvolles und preislich attraktives Zweirad.
    Mein Junior (der ist die 300er gefahren, mit 16 und mit 55 kg) und ich haben uns aber in richtung technisches kleinklein endurofahren entwickelt, wir sind jetzt bei 300er 2T Betas gelandet (über 350er 4T und 250er 2T)
    Für endurowandern und ab und an mal ein jedermann IGE ist die SWM auf jedenfall ausreichend gut (die meisten kommen eh nicht über dieses Level drüber)
    Was allerdings ein MRS mit der SWM anstellt, halte ich nicht wirklich als Maßstab. Das Motorrad wird von der serie so weit weg sein wie ein Rallye Mini vom Mini der Nachbarin.
    Die 300er SWM wird übrigens von meinem Junior ab April als alltags/nutzmotorrad auf der Straße gefahren.