Vorderrad dreht nicht mehr

  • moin


    steh da gerade vor einem Problem.... hab an meiner smr die gabel wieder eingebaut, und neue Bremsbeläge in den Magura Bremssattel... rad eingebaut... Bremse auf Druckpunkt gepumpt..... nun dreht sich das rad sehr sehr schwer....... das die gabel verspannt ist, schließe ich aus, das hab ich grade nämlich abgecheckt.......


    kann es an den Belägen liegen, da die komplett neu sind? die alten waren nämlich glatze......... oder kann einer meiner 4 kolben fest sein? Um das zu prüfen, wenn ich die beläge raus mache, kann ich die kolben ja relativ weit raus pumpen.... mit was soll ich die dann sauber/gängig machen, bzw. wie merke ich an welchem Kolben es liegt?


    Gruß, Basti

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

    Einmal editiert, zuletzt von ktmheizer ()

  • Zitat von Kippweg [voc/drm]

    Neue Beläge + neue Scheiben, das kann schon mal eng werden.
    Schon mal den Bremsflüssigkeitsdeckel aufgemacht, bzw. Füllstand nachgesehen?


    ja hatte ich auch offen, weil ich gedacht habe das evtl. druck drauf sein könnte weil alle kolben sehr weit zurück mussten...........


    allerdings wenn ich so fahre, dann wird mir die Scheibe relativ schnell Glühen denk ich mal.......

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

  • Zitat von Lurchi

    Ready for Race also warme Bremse in der ersten Kurve! :prost:


    warme bremse schon bevor ich überhaupt auf der Strecke bin


    jetzt würde mich interessieren ob ich das so lassen soll, ohne das mir die scheibe schmilzt.... oder wie ich den bremssattel checken kann

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

  • die scheibe ist weder eingelaufen noch hat sie irgendwelche rillen......... vorher hab ich einmal angeschubst und das rad drehte sich Lichtjahre :D

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

  • haste die Kolben den press im Sattel oder ist da noch bissl Luft zum Belag....
    beide Seiten genau prüfen, liegt eine Seite der Belag am Sattel an kann es wirklich die Zentrierung sein


    oder zu "dicke" Beläge?


    fahr mal vorsichtig paar Meter, aber pass auf das die nicht komplett zumacht wenn die heiß wird
    zuviel scheint ja nicht im Ausgleichsbehälter zu sein; evtl bremst sich das ein :?

    Saison fertig, Hand gebrochen. 2022 zum Spaß und bissl S5 ... ein Comeback Ü40 Cup ?


    ...aber bitte hupen vor dem überholen ...... :mrgreen:


  • Zitat von justdoit #8

    haste die Kolben den press im Sattel oder ist da noch bissl Luft zum Belag....
    beide Seiten genau prüfen, liegt eine Seite der Belag am Sattel an kann es wirklich die Zentrierung sein


    oder zu "dicke" Beläge?


    fahr mal vorsichtig paar Meter, aber pass auf das die nicht komplett zumacht wenn die heiß wird
    zuviel scheint ja nicht im Ausgleichsbehälter zu sein; evtl bremst sich das ein :?


    hab ich auch schon überprüft... kein belag liegt am sattel an.... beläge wurden nach teile nummer der alten bestellt... Bremsflüssigkeit ist genau mittig....

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

  • Zitat von Lurchi

    Dann schieb die Bremsflüssigkeit mal bißl nach links oder rechts bis dem paßt :P


    ok.... ich red morgen mal mit dem Bremssattel :P:P

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------

  • Zitat von Brösel#33

    welche beläge haste reingemacht?
    scheibe auch magura?


    magura scheibe... magura beläge nach der teile nummer der alten..... morgen bremssattel auseinander nehmen und komplett reinigen.... wenns dann nicht klappt.... dann feil ich die beläge ab

    -----------------------------------KTM SMR 540----#27--------------------------------------------------