Krasser Strassenreifen gesucht!

  • @die Supersportfahrer:
    So ein PiPo, was für eine Bezeichnung, ist mit dem niedrigen Gewicht einer Supermoto keineswegs überfordert ;) als damals die Reifen rausgekommen sind waren einige der Benutzer auf Kartbahnen damit schneller als Andere auf Slicks :idea:


    Aber glaubt nur Eure Weisheiten :P

  • Ich find den PiPo nach wie vor richtig gut auf der Landstraße. Im forcierten Kringelbetrieb ist der schon mit Vorsicht zu genießen, da der Grenzbereich recht schmal ist, wenn er ordentlich Temperatur bekommt. Insbesondere hinten.
    Ich bin den anfangs auch gefahren und hatte 2x einen Hochseiter auf Strecke....und das mit ner ungepimpten DRZ...mit bärigen 40 PS! :freak:
    Landstraße top, Rennstrecke flop :lol:

  • Zitat

    So ein PiPo, was für eine Bezeichnung, ist mit dem niedrigen Gewicht einer Supermoto keineswegs überfordert ;) als damals die Reifen rausgekommen sind waren einige der Benutzer auf Kartbahnen damit schneller als Andere auf Slicks


    Das muss ja nix mit dem Reifen zu tun haben, das hat andere Gründe! :mrgreen:
    Solls vernünftig voran gehen und man will kein Gedanken an Gripverlust verschwenden ist der SP erste Wahl!


    Pipo ist in Alltagsbetrieb, allein wegen dem Preis ganz ok, aber hier wurde doch ein krasser Strassenreifen gesucht!!!
    Gutes Beispiel ist immer die Sportfahrerveranstalrung von den Porzlern am NBR. Da fahren so einige den Pipo, aber nur den ersten oder zweiten Turn. ;)
    Übrigens tut es auch ein Rosso 2, der geht auch ganz gut ums Eck.
    Der Michelin egal welcher Pipo ist nicht für die Strecke geeignet. Wer es nicht glaub, solls ausprobieren, aber dann auch nicht jammern. :freak:
    Nappi: so siehts aus!!!

  • Zitat von Mad Axel

    Als ich damals mit dem MSC Porz Montags am Ring gefahren bin, 1989- 1992 ;) , sind wir Metzler ME 1 oder so gefahren :P


    Damals hat man Pfütze auch noch mit "O" geschrieben. Der Pilot Power ist echt nicht der Hit auf der Rennstrecke. :pups:

  • Hallo


    Zitat

    sind wir Metzler ME 1 oder so gefahren


    aber vermutlich den " compk " dass was die Rennstreckenversion , in der Serienklasse sind den Reifen viele gefahren !!!


    blos weil manche mit dem PiPo schneller sind als andere mit Slick`s bedeutet das nicht automatisch dass der Gut ist , ich halte vom PiPo gar nicht`s , es kommt auch immer auf das Mopped und den Fahrstil an !


    lg
    Poldi

    if you like to finish first , you have to finish first
    Frauen sind die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert!

  • Zitat

    von Mad Axel am Do 13. Jun 2013, 08:12


    Als ich damals mit dem MSC Porz Montags am Ring gefahren bin, 1989- 1992 ;) , sind wir Metzler ME 1 oder so gefahren


    Dass du so eine schlimme Kindheit hattest wusste ich nicht :o

  • Zitat von ebersbacher

    Dass du so eine schlimme Kindheit hattest wusste ich nicht :o


    Höhö, damals war das toll ;)


    poldi: den CompK gab es anfangs noch nicht ;) bin Standart gefahren


    Übrigens bei meiner 1.Sumo, Husky 570, hattsch den auch drauf, in Walldorf mit dem alten, sehr rauhen Belag war der Top ;)

  • Zitat von ebersbacher

    Dass du so eine schlimme Kindheit hattest wusste ich nicht :o


    Wenn du ihn mal siehst, wirst du merken das es noch viel schlimmer war!!! :P:P

  • Zitat

    Vorne Metzeler Rille 12 u. hinne Block C.


    Den hatt ich mal auf meiner RD 350, leider nur in Zollgröße. Das war noch ein Reifen, da wußte man sofort da war kein Grip.

  • Zitat von maximus75


    Den hatt ich mal auf meiner RD 350, leider nur in Zollgröße. Das war noch ein Reifen, da wußte man sofort da war kein Grip.


    Da habe ich 1987 mal den Renndienst in Hockenheim drauf angesprochen "wann dem warm wird" :freak:


    Antwort: Bei 35 Grad im Schatten, in der Sonne, kann dem leidlich warm werden :idea: sonst weniger :P